Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bibliotheken der Stadt Mainz
Kopfillustration Bibliotheken
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Wir über uns
  2. Wissenschaftliche Stadtbibliothek
  3. Leitbild

Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz

Leitbild

Die Wissenschaftliche Stadtbibliothek ist die größte über Jahrhunderte gewachsene Bibliothek der Gutenbergstadt Mainz.

Als Nachfolgeeinrichtung der spätmittelalterlichen Universitätsbibliothek blickt sie auf eine traditionsreiche Geschichte zurück, die sich in Reichtum und Vielfalt des Medienbestands widerspiegelt. Die Sammlung als Ganzes ist einmaliges kulturelles Erbe.
Mit ihrem historischen Buchbestand dokumentiert die Stadtbibliothek wichtige Etappen der Geistesgeschichte. Mit ihrem Regionalbestand leistet sie einen entscheidenden Beitrag zur kulturellen Identität von Mainz und Rheinhessen.
Die Stadtbibliothek ist das Kompetenzzentrum für das Medium Buch. Sie stellt sich den Herausforderungen des digitalen Medienzeitalters und transportiert das Erbe Gutenbergs in die Zukunft.

Durch Bestand und Leistung stärkt die Bibliothek das Renommee der Wissenschaftsstadt Mainz.

Bestand

Das Spektrum der von der Stadtbibliothek bereit gehaltenen Medien reicht von der mittelalterlichen Handschrift bis zur Online-Ressource. Bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts ist das Literaturangebot umfassend. Gezielte Neuerwerbungen unterstützen auch künftig Nutzung und Zugang zu der vorhandenen Sammlung.
Als lebendige Forschungseinrichtung stellt die Stadtbibliothek die aktuelle Literatur für die Arbeit mit ihren Handschriften, historischen Drucken, Autographen, Nachlässen und Sondersammlungen zur Verfügung.
Als Regionalbibliothek für Mainz und Rheinhessen erwirbt, erschließt und bewahrt sie das regionale Schrifttum im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz. In dieser Funktion arbeitet sie auch an der Rheinland-Pfälzischen Bibliographie mit.

Dienstleistungen

Die Stadtbibliothek stellt bei ihren Dienstleistungen die Interessen der Leserinnen und Leser in den Mittelpunkt. Sie arbeitet professionell nach anerkannten fachlichen Standards und ist national und international vernetzt. Der Service ist freundlich, kompetent und prompt. Die Bibliothek gewährleistet eine ausgezeichnete Erschließung ihrer Sammlung und eine qualifizierte Informations- und Bestandsvermittlung durch Auskünfte, Führungen, Seminare und Publikationen. Ihre Aktivitäten in den Bereichen Digitalisierung und Bestandserhaltung erfüllen qualitativ höchste Ansprüche. Mit ihren vielfältigen Veranstaltungen und Ausstellungen leistet die Stadtbibliothek einen unverzichtbaren Beitrag zum kulturellen Leben von Stadt und Region.

Zielgruppen

Als moderne, zukunftsorientierte Informations- und Serviceeinrichtung steht die Wissenschaftliche Stadtbibliothek allen Interessierten offen. Heimatforschende und regionale Vereine, Lernende und Lehrende an Schulen und Hochschulen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler finden hier hervorragende Recherche-, Lern- und Arbeitsmöglichkeiten. Die Bibliothek kooperiert mit zahlreichen Einrichtungen aus Bildung, Wissenschaft, Kultur, Verwaltung und der Medienbranche.

Kontakt

Ombudsmann für wissenschaftliche Konfliktfälle und mögliche Fälle wissenschaftlichen Fehlverhaltens ist derzeit:

Herr Dr. Kai-Michael Sprenger

Referent für Bibliotheken, Archive. Landesgeschichte, Nichtstaatliche Museen, Heimatpflege
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz

Erreichbar telefonisch unter +49 6131 16-2950 oder per E-Mail an poststellembwwk.rlpde (bitte den Adressaten deutlich machen).

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie auf der Seite 'Datenschutz'.

Seite 'Datenschutz'